Mehr Effizienz und Transparenz - In diesem Jahr gibt es wichtige Neuerungen im Abfallrecht

Am 15. Juli 2006 wurde das Gesetz zur Vereinfachung der abfallrechtlichen Überwachung beschlossen, die entsprechende Verordnung am 26.10.2006 verkündet. Die meisten Änderungen sind am 1. Februar 2007 in Kraft getreten. Die Neuregelungen dienen dazu, die Effizienz der abfallrechtlichen Überwachung zu steigern.

(23.02.07) Ziel der neuen Richtlinien ist es, das deutsche Abfallrecht nach den Vorgaben der Europäischen Gemeinschaft zu gestalten und moderne Kommunikationstechniken in der abfallrechtlichen Überwach ung einzuführen. Noch immer prüfen die zuständigen  Überwachungsbehörden rund 125.000 Entsorgungsnachweise und 2,5 Mio. Begleitscheine pro Jahr auf dem Formularweg...
Unternehmen, Behörden + Verbände: SITA Deutschland GmbH
Autorenhinweis: RA Dr. Michael Horn, SITA Deutschland GmbH



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Januar/Februar 2007 (Februar 2007)
Seiten: 2
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Dr. Michael Horn

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Neues aus der Rechtsprechung
© Rhombos Verlag (9/2008)
Bundesverwaltungsgericht zur Alternativenprüfung und Drittschutz von Grenz- und Kontrollwerten / EuGH zur Auslegung der AbfRRL

Brüche vermeiden und Probleme vermindern Premium
© Rhombos Verlag (1/2008)
Die Europäische Abfallrahmenrichtlinie und die Abfalleinstufung sollten möglichst eng mit dem Chemikalienrecht verzahnt werden

Gute Entwicklungschancen
© Rhombos Verlag (1/2008)
Die deutsche Entsorgungswirtschaft verfügt über ein großes Potential für Umwelttechnik und Arbeitsplätze

Auswirkungen von REACH
© Rhombos Verlag (7/2007)
Das neue europäische Chemikalienrecht sieht eine weitreichende Abfallausnahme vor

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
Im Jahr 2014, zwanzig Jahre nach dem durch das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen organisierten Wettbewerb „Der vorbildliche Wertstoffhof“, ist es sicher angebracht, sich dem Thema erneut zuzuwenden. Was ist aus den prämierten Wertstoffhöfen der Preisträger in den jeweiligen Clustern geworden? Wie hat sich das System grundsätzlich entwickelt? Wo geht es hin, wenn man die gesellschaftlichen Anforderungen aus demografischer Entwicklung, Ressourcenschutz und Klimarelevanz betrachtet?

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...