Feinstaub – Neue Herausforderung für die industrielle Rauchgasreinigung

Zu den klassischen Luftschadstoffen gehört neben Schwefeloxide (SOx), Stickoxide (NOx), Ozon (O3), Nichtmethankohlenwasserstoffe (NMVOC) auch Staub. Der Vortrag wird einen Überblick über die Quellen, die gesetzlichen Vorschriften und die Reduzierungsmöglichkeiten geben.

Staub wir unterteilt in Grobstaub und Schwebstaub, wobei dieser in letzter Zeit verstärkt in Diskussion wegen seiner gesundheitlichen Auswirkungen geraten ist.
Der Grobstaub hat einen äquivalenten Partikeldurchmesser von mehr als 100 Mikrometer (μm). Für diesen Bereich gibt es schon länger technische Lösungen für die Luftreinhaltung.
Der Schwebstaub ist wesentlich feiner und der Äquivalentdurchmesser liegt in der Größe von einigen Nanometern (nm) bis zu 100 Mikrometer (μm).



Copyright: © Texocon GbR
Quelle: 4. Potsdamer Fachtagung 22.-23. Februar 2007 (Mai 2007)
Seiten: 27
Preis inkl. MwSt.: € 13,50
Autor: Dipl.-Ing. Marianne Sommer

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Verbindlichkeit der BVT-Merkblätter im Genehmigungsverfahren
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (12/2010)
Der europäische Gesetzgeber führte im Jahre 2006 mit In-Kraft-Treten der Richtlinie zur integrierten Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung (IVU-Richtlinie) [1] ein gänzlich neues Instrument in das europäische Umweltund insbesondere Anlagenrecht ein: Die BVT-Merkblätter oder BREFs. Diese umfangreichen Dokumente bilden den jeweils aktuellen Kenntnisstand über einen bestimmten Industriezweig ab und erteilen Auskunft über die besten dafür verfügbaren Techniken, die so genannten BVT oder BAT.

Die Klimaschutzinstrumente der Europäischen Union
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (9/2010)
Die weitere Entwicklung der CO2-Emissionen wird durch nur einige wenige Faktoren bestimmt. Doch wie lassen sich die für den Klimaschutz notwendigen Maßnahmen gesellschaftlich wie (wirtschafts)politisch durchsetzen?

Reinigung von Abgasen aus der Abfallverbrennung - Teil 2
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (1/2010)

Reinigung von Abgasen aus der Abfallverbrennung - Teil 4
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (1/2010)

Seasonal characteristics of particulate matter and metallic elements in a residential area in Ulsan, Korea
© Aristotle University of Thessaloniki (6/2009)
This study investigated mass and metallic elements composition of fine and coarse particles collected in an residential area of Ulsan, Korea. Daily sampling using an eight-stage cascade impactor were conducted from April through August 2008.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...