Ökonomische und ökologische Auswirkungen der Kompostverwertung in der Landwirtschaft

Ist die Ausbringung von Komposten in der Landwirtschaft ökonomisch und ökologisch sinnvoll? Diese Frage ist nicht nur für den Komposthersteller und den Kompostverwerter von elementarer Bedeutung, sondern auch von gesellschaftlicher und somit eine Sache der Politik, denn schließlich ist es von großem Interesse, was mit unseren Abfällen passiert und wie weit eine Kreislaufwirtschaft gewünscht wird.

Die Projektpartner und ihre Ziele Um auf die oben gestellte Frage eine Antwort zu finden, werden von der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt Augustenberg bei Karlsruhe seit 1995 umfangreiche, praxisnahe Feldversuche zur Ausbringung von Komposten durchgeführt, mit denen alle erforderlichen Daten zur Kompostwirkung auf den Pflanzenertrag, wesentliche Pflanzeninhaltsstoffe und maßgebende Bodenparameter, vor allem die „bodenverbessernden“ Wirkungen, erforscht werden.

Aufbauend auf diesen Versuchsergebnissen wird am Institut für Agrarpolitik und Landwirtschaftliche Marktlehre der Universität Hohenheim durch Herrn Prof. W. Grosskopf und Dipl.-Ing.sc.agr. A. Schreiber eine ökonomische und ökologische Bewertung verschiedener Möglichkeiten des Einsatzes von Kompost in landwirtschaftlichen Betrieben vorgenommen. Auf diesen Grundlagen erstellt abschließend die Fachhochschule Nürtingen ein „maßgeschneidertes“ und auf die Belange der Landwirtschaft zugeschnittenes Marketingkonzept für den Komposteinsatz.



Copyright: © HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fakultät Ressourcenmanagement
Quelle: 63. Informationsgespräch (Dezember 2003)
Seiten: 14
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Dipl.-Ing. agr. Axel Schreiber

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

bifa-Text Nr. 57: Die Abfallwirtschaft im Jahr 2030 - Eine Szenarioanalyse nicht nur für Bayern
© bifa Umweltinstitut GmbH (5/2012)
In einer neuen Studie des bifa Umweltinstituts werden mögliche Entwicklungen der regionalen, nationalen und internationalen Rahmenbedingungen für die bayerische Abfallwirtschaft im Jahr 2030 dargestellt sowie deren Auswirkungen auf die Abfallwirtschaftsstrukturen und auf die Ökoeffizienz. Das Projekt wurde im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit durchgeführt. Die Ergebnisse bieten auch anderen Behörden, Unternehmen und Verbänden in Deutschland eine Basis für die eigene Positionierung und Strategieentwicklung.

Die Uhr tickt
© Rhombos Verlag (1/2006)
Die Europäische Elektronikindustrie macht sich fit für die Ökodesign-Richtlinie

Ökodesign und Energieeffizienz – Potentiale für nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
© Rhombos Verlag (1/2006)
2. Fachkonferenz im Rahmen des nationalen Dialogprozesses zur Förderung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster

Effizienz durch Anlagenverbund
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (3/2005)
Die BKB Aktiengesellschaft bündelt die Entsorgungsaktivitäten der E.ON Energie und ist heute an neun Abfallverbrennungsanlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als zwei Millionen Tonnen im Jahr mehrheitlich beteiligt.

Kompostverwertung in der Landwirtschaft
© HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fakultät Ressourcenmanagement (4/2004)
Die Kompostverwertung genießt derzeit im landwirtschaftlichen Pflanzenbau eine noch relativ geringe Akzeptanz, die den realen Möglichkeiten und auch den Vorgaben des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes zur Ressourcenschonung und Schließung von Stoffkreisläufen noch nicht ausreichend entspricht.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...