Producción de hidrógeno a partir de biomasa

El hidrógeno se produce mayoritariamente por reformado del gas natural, otros hidrocarburos líquidos y carbón. En todos estos procesos se generan cantidades ingentes de CO2, que se emiten directamente a la atmósfera. Por el contrario, cuando se utiliza la biomasa vegetal para fabricar hidrógeno, el proceso resulta, en principio, neutro en emisiones de CO2.

Mediante la fotosíntesis se convierte el CO2 antropogénico y se fija formando carbohidratos (celulosa, hemicelulosa, lignina) mediante la energía de los fotones del espectro visible. Estas estructuras poliméricas [CH2O]n pueden convertirse en H2 y otros productos de utilidad mediante varios procesos termoquímicos tales como liquefacción, pirólisis y gasificación, y también procesos biológicos. Entre ellos, la pirólisis y la gasificación han recibido atención considerable en la última década. En esta contribución focalizamos la atención sólo en el proceso de gasificación.



Copyright: © Editorial OMNIMEDIA S.L.
Quelle: Julio/Agosto 2009 (August 2009)
Seiten: 2
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: María Consuelo Álvarez Galván
Rufino Manuel Navarro Yerga
María Cruz Sánchez Sánchez
Jose Luis García Fierro

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Der Kreis schließt sich
© Rhombos Verlag (7/2011)
Die Prozesskette der Biogaserzeugung reicht von der Sammlung bis zur Abwasserentsorgung

Status des Klimaschutzes und der energetischen Nutzung von Biomasse in den Kreisen Nordrhein-Westfalens
© ANS e.V. HAWK (1/2011)
Durch die geänderte gesellschaftliche Wahrnehmung des sich abzeichnenden Klimawandels haben die kommunalen Aktivitäten zum Klimaschutz politischen Auftrieb erhalten.

Neue Wege der Biokraftstoffproduktion – von der Biomasse zum Biomethan
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (11/2010)
Neben der bereits in der Praxis etablierten Bereitstellung von Biomethan über den bio-chemischen Umwandlungsweg besteht auch die Möglichkeit, Biomethan durch die thermo-chemische Konversion herzustellen. Dieses neuartige Verfahren ist ein weiterer Schritt in Richtung Energiewende.

Warmer Regen für klamme Kassen: Trockenfermentation von Bioabfällen für Kommunen immer interessanter
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2010)
Die trockene Variante der Vergärung organischer Müllbestandteile hat ihre Tauglichkeit längst bewiesen. Ihre technischen und wirtschaftlichen Vorzüge überzeugen immer mehr deutsche Kommunen. Aber auch die Perspektiven auf dem Weltmarkt sind enorm.

Voll unter Strom: Bis 2050 Versorgung durch Erneuerbare Energien möglich – vielleicht:
© Deutscher Fachverlag (DFV) (8/2010)
Die Europäische Klimastiftung (ECF) hat eine von McKinsey erstellte Studie zur Stromversorgung der Zukunft veröffentlicht.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...