Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf die Abflussverhältnisse in Niedersachsen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2018)
Der Einfluss des Klimawandels ist global allgegenw√§rtig. Seine Auswirkungen werden auch die Wasserwirtschaft in Niedersachsen ma√ügeblich beeinflussen. Die fachliche Praxis wird sich auf Ver√§nderungen der Abflussverh√§ltnisse einstellen m√ľssen.

Hochwasser- und Starkregenrisikomanagement in Zeiten des Klimawandels
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2018)
Die Wasserwirtschaft benötigt Lösungsansätze, mit denen flexibel auf neue Entwicklungen und Erkenntnisse reagiert werden kann.

Auswirkungen von Klimaänderungen auf die Grundwasserneubildung in Niedersachsen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2018)
Das Wasserhaushaltsmodell mGROWA wird in Niedersachsen f√ľr die zeitlich und r√§umlich hochaufgel√∂ste¬†Berechnung der Grundwasserneubildung eingesetzt. Nur durch Multi-Modell-Ensembles aus regionalen Klimamodellen und mGROWA wird eine Absch√§tzung der zuk√ľnftigen Ver√§nderung der Grundwasserneubildung durch den Klimawandel m√∂glich.

Charakterisierung sich ändernder Grundwasser-Mengenverhältnisse in Sachsen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (9/2018)
Ein √úberblick √ľber die zu erwartenden Mengenver√§nderungen des Grundwasserdargebotes in Sachsen wird gegeben.

Akteursbeteiligung bei der Anpassung des Entw√§sserungsmanagements im norddeutschen K√ľstenraum
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (7/2018)
Im Rahmen des Aktionsplans zur ‚ÄěDeutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel‚Äú (DAS) werden vom Bundesumweltministerium Vorhaben mit Pilotcharakter gef√∂rdert, die Strategien zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels erarbeiten. Das Verbundprojekt ‚ÄěKLEVER ‚Äď Klimaoptimiertes Entw√§sserungs-management im Verbandsgebiet Emden‚Äú zielte darauf ab, im Rahmen eines regionalen Akteursforums geeignete Ma√ünahmenoptionen zur Anpassung des Entw√§sserungsmanagements an die hydrologischen Ver√§nderungen im K√ľstenraum zu identifizieren.

Klima und Wasserwirtschaft ‚Äď Wetter und Klimaentwicklung f√ľr die n√§chsten Jahrzehnte
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (7/2018)
F√ľr die Wasserwirtschaft ist die Kenntnis √ľber die aktuelle und zuk√ľnftige hydroklimatologische Hintergrundinformation von enormer Bedeutung.

Bau eines Horizontalfilterbrunnens in Augsburg
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2018)
Folgeerscheinungen des Klimawandels, wie z. B. Überschwemmungen und Starkregenereignisse, stellen Wasserversorgungsunternehmen mitunter vor erhebliche Herausforderungen. Um ihre rund 320.000 Kunden trotzdem auch in Zukunft mit hochwertigem Trinkwasser versorgen zu können, hat die Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH in den vergangenen Jahren verschiedene Strategien entwickelt.

Globaler Klimawandel, regionale Auswirkungen: Wo stehen wir heute?
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2018)
Vor dem Hintergrund eines de facto ungebremsten Anstieges der globalen CO2-Emissionen ist von einer ungebremsten weiteren globalen Erwärmung auszugehen, die in Deutschland sogar noch stärker als im globalen Mittel ausfällt.

Der Meeresspiegelanstieg und das Abschmelzen der Eisschilde
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (1/2018)
Das Abschmelzen der weltweiten Eisschilde und der damit einhergehende Meeresspiegelanstieg gehören zu den größten Herausforderungen unserer Zeit.

Hochwasserrisikomanagement in Bayern
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2017)
Mit dem Klimawandel steigt auch das Hochwasserrisiko. Bayern investiert daher seit fast zwei Jahrzehnten verstärkt in den Hochwasserschutz.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?