Klimaschutz durch Sektorenkopplung: Optionen, Szenarien, Kosten
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (9/2017)
Spätestens seit dem Pariser Klimaschutzabkommen aus dem Jahr 2015 erstreckt sich die Diskussion rund um mögliche Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Energiesystems nicht mehr nur auf den Stromsektor, sondern auch auf die Sektoren Wärme und Verkehr.

Konsequenzen der deutschen TA Luft 2017 und D√ľngeverordnung auf biologische Abfallbehandlungsanlagen
© Wasteconsult international (5/2017)
Konsequenzen der Novellierung der TA Luft auf Bau und Betrieb von biologischen Abfallbehandlungsanlagen werden erl√§utert. Die Emissionsparameter umfassen Geruch, Ammoniak und organische Stoffe. Es werden zuk√ľnftige Emissionswerte diskutiert. Neuerungen in der D√ľngeverordnung haben Auswirkungen auf: D√ľngeplanung, Ausbringungsverluste, Sperrfristen, Herbstd√ľngung, N-Obergrenze, Phosphor, Gew√§sser.

Weiterentwicklung der MBA im Fokus der stoffspezifischen Abfallbehandlung ‚Äď neues Strategiepapier der ASA
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (5/2017)
Die aktuellen Ver√§nderungen der europ√§ischen und nationalen Energie- und Umweltpolitik werden sich langfristig auf die Abfallstr√∂me, deren Zusammensetzungen, Mengen und Verwertungswege auswirken. Um sich auf diese Gegebenheiten einzustellen, hat die ASA unter intensiver Einbindung ihrer Mitgliedsbetriebe ihr Strategiepapier 2030 erarbeitet. Neben den aktuellen Entwicklungen zeigt das Strategiepapier die sich aus der Energiewende und Kreislaufwirtschaft ergebenden Chancen und Perspektiven f√ľr die stoffspezifische Abfallbehandlung auf. F√ľr die ASA wird k√ľnftig nicht nur die reine Anlagentechnik bei der effizienten Verwertung von Stoffstr√∂men im Vordergrund stehen, sondern auch die Philosophie einer technologie√ľbergreifenden, ganzheitlichen Kreislaufwirtschaft unter Einbeziehung aller Abfall- und Wertstoffarten.

Neue TA Luft
© Rhombos Verlag (12/2015)
Zur Einhaltung des verschärften Formaldehyd-Grenzwerts können Hersteller und Betriebe mehrere Strategien verfolgen

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?