Trenntechnik im Container: Eine flexible Alternative zu statisch verbauten Dekanterzentrifugen Premium
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2018)
Um kostspielige und platzintensive Geb√§ude zu vermeiden, entschlie√üen sich immer mehr Betreiber von Kl√§ranlagen, ihre Trenntechnik in Containeranlagen zu verlagern. Diese mobilen Containeranlagen √ľberzeugen durch Flexibilit√§t, Wartungsfreundlichkeit und Geschwindigkeit. Ein Hersteller hat sich auf mobile Anlagen spezialisiert.

Kommunale Wasserdienstleistung in trockenen T√ľchern
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (7/2018)
Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung m√ľssen langfristig sicher sein. Dies erfordert die Bewertung und Steuerung von Gefahrenpotenzialen und Risiken. Daher wurde ein Nachhaltigkeitscontrolling f√ľr siedlungswasserwirtschaftliche Systeme entwickelt.

Per Druckluft ans Ziel: Kl√§rschlamm l√§sst sich auch √ľber l√§ngere Strecken via Rohrleitung transportieren
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2018)
Die gute alte Rohrpost k√∂nnte Pate f√ľr eine zukunftsweisende Technologie gestanden haben, bei der Kl√§rschlamm auch √ľber Distanzen von bis zu 1000 Metern transportiert werden ‚Äď nicht offen, sondern in einer geschlossenen Rohrleitung und das bei √ľberschaubaren Investitionskosten und vergleichsweise geringen Folgekosten. Das Unternehmen Seepex zeigt, wie es funktioniert.

Alles f√ľr die vierte Reinigungsstufe: Neuentwicklungen in der Kl√§rschlammverwertung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
Die S√ľlzle Gruppe pr√§sentiert zahlreiche L√∂sungen, die einen besseren Umweltschutz und einen verantwortungsvollen Umgang mit nat√ľrlichen Ressourcen erm√∂glichen. Mit den Unternehmen S√ľlzle Kopf Anlagenbau, S√ľlzle Kopf SynGas und S√ľlzle Klein ist die Unternehmensgruppe in Sachen Umwelttechnik breit aufgestellt und erzielt an vielen Stellen Synergieeffekte.

F√ľr saubere Abwassersch√§chte: Selbstreinigender Beh√§lterboden verhindert Fremdstoff-Anhaftungen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2018)
KSB SE & Co. KGaA präsentiert den einbaufertigen, selbstreinigenden Behälterboden Amaclean. Er reduziert die im Pumpensumpf stehende Wassermenge und mindert den Wartungs- sowie Reinigungsaufwand.

√Ėsterreichische Studie entlarvt Mensch als Hauptverursacher von F√§kalien in der Donau
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2018)
Der Mensch ist nach wie vor die Hauptquelle f√ľr mikrobielle F√§kalverunreinigungen in der Donau ‚Äď trotz Abwassermanagement und Kl√§ranlagen. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Analyse der F√§kalbelastung der Donau. Mit einer neuen molekulargenetische Methode konnte eine eindeutige Unterscheidung zwischen mikrobiellen F√§kalienbelastungen menschlichen oder tierischen Ursprungs getroffen werden.

Zusammenlegung von Alter und Neuer Weschnitz ‚Äď ein neuer Flusslauf wie vor 500 Jahren
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (3/2018)
Das Naturschutzgebiet ‚ÄěWeschnitzinsel von Lorsch‚Äú, hat als letzter gro√üer zusammenh√§ngender Gr√ľnlandzug zwischen Rhein-Main und Rhein-Neckar eine √ľberregionale Bedeutung f√ľr rastende Zugvogelarten. Innerhalb des Naturschutzgebietes wurde 2017 ein historischer Flusslauf durch Umlenkung kanalisierter Trassen reaktiviert.

Reduzierung der Salzabwässer aus der Aufbereitung von Kalisalzen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (3/2018)
Die Kaliproduktion geht mit Eingriffen in die Natur einher. Diese Eingriffe und ihre Auswirkungen sind zu verringern.

Milliardenschweres Groß-Reinemachen: In Brasilien sollen alle Gebäude ans Abwasser-Kanalnetz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
Brasilien will im Laufe der n√§chsten 20 Jahre alle Geb√§ude an das Kanalnetz f√ľr Abw√§sser anschlie√üen. Damit w√ľrde sich ein milliardenschwerer Markt auch f√ľr Auslandsinvestoren √∂ffnen. F√ľr private Entsorger gibt es jedoch vorerst noch etliche juristische H√ľrden zu √ľberwinden.

Suche nach Objektivit√§t: Richtlinien zur Klassifizierung der Wirkungsgrade bei Tauchmotoren bed√ľrfen einer √úberarbeitung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (3/2018)
In der Pumpentechnologie kommen als Antrieb f√ľr Kreiselpumpen in kommerziellen Anwendungen √ľberwiegend Drehstrommotoren zum Einsatz. Die IE3-Klassifizierung zur Feststellung des Wirkungsgrades erscheint f√ľr IP68-Tauchmotoren jedoch nicht geeignet. Um eine bessere Vergleichbarkeit von Pumpen f√ľr Schmutzwasseranwendungen zu erm√∂glichen, werden aktuell in Europa Untersuchungen zu standardisierten Tests durchgef√ľhrt, welche die Abwassertauglichkeit von Pumpen nachweisen und den Gesamtwirkungsgrad als Vergleichskriterium vorsehen.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Abwasserreinigung
Forschung bei Fraunhofer:
Hybridreaktor zur effektiven
anaeroben Abwasserreinigung