Von der linearen Abfallwirtschaft zur Circular Economy in Brasilien
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2022)
Brasilien verf√ľgt seit 2010 √ľber eine fortschrittliche Abfallpolitik, die im Fr√ľhjahr 2022 im Umsetzungsplan PLANARES um ambitionierte Recyclingquoten erg√§nzt wurde. Der Umsetzungsplan sieht u.a. eine Recyclingquote f√ľr Wertstoffe von 20 % bis 2040 vor, was einer Vervierfachung des aktuellen Wertes entspricht. Dies stellt die f√ľr die Abfallwirtschaft zust√§ndigen Kommunen vor gro√üe Herausforderungen. Regionale und nachhaltige Abfallwirtschaftskonzepte, die lokale Rahmenbedingungen ber√ľcksichtigen und auf die Herstellung von Sekund√§rrohstoffen abzielen, sind Teil der L√∂sung und tragen zur Erreichung der Recyclingziele bei. Diese Konzepte bestehen aus verschiedenen Technologiekombinationen, die fraktionsspezifisch und nach definierten Kriterien geplant werden m√ľssen. F√ľr eine effektive und effiziente Planung sollten Ma√ünahmen in den Bereichen Technisierung, Modularit√§t, Standorte und Dynamiken ber√ľcksichtigt werden.

Optimierte kommunale Erfassung von Elektroaltgeräten, Lithium-Jonen Akkus und Waren zur Wiederverwendung
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2022)
Die Idee, Elektroger√§te √ľberdacht am Annahmetisch anzunehmen sowie gut erhaltene Dinge aus dem Abfallstrom zu retten und f√ľr die Wiederverwendung zu erhalten, wurde im Modellprojekt Dasing realisiert. Alle Beteiligten im Landkreis Aichach-Friedberg, von Politik bis Presse, von den Mitarbeiter:innen bis zu den Besucher:innen der Wertstoffh√∂fe sind mit der Materie vertraut und der Umsetzung mehr als zufrieden.

Systemische Fehler in der Wertschöpfungskette
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2022)
Mit diesem Beitrag im Rahmen einer internationalen ‚ÄěKonferenz f√ľr Abfallexperten‚Äú im Forum ‚ÄěKreislaufwirtschaft‚Äú sind die Systemgrenzen der Wertsch√∂pfungskette bereits hinreichend definiert. Die Glieder der Wertsch√∂pfungskette bewegen sich zwischen Abfall- und Kreislaufwirtschaft.

M√ľnchen gegen Ressourcenverschwendung ‚Äď Zero Waste Munich
© ASK-EU (7/2022)
- Zero Waste Kozept: Entstehung und R√ľckblick - Zero Waste Ziele - Zero Waste Ma√ünahmen - Halle 2 PopUp-Store am Viktualienmarkt - Zuk√ľnftige Zero Waste Fachstelle (ZWFS) - Arbeitstand

Kreislaufwirtschaft am Beispiel der Bioabfallvergärungs- und Schlackenaufbereitungsanlagen der AVA
© ASK-EU (7/2022)
- Bioabfallvergärungsanlage - Biogasaufbereitungsanlage - Co2- Anlage und - Vermarktung - Verbrennung bestimmter Abluftströme im Abfallheizkraftwerk (AHKW) - Schlackenaufbereitung - Wertstoffpotential in der Rohschlacke - Ziele

Der Entsorgungsverband Saar (EVS)
© ASK-EU (7/2022)
Ganzheitliche Herangehensweise an die Daseinsvorsorge

Muss eine Kommune wirtschaftlich sein?
© ASK-EU (7/2022)
Betrachtung nur bezogen auf die Aufgabenerf√ľllung bei Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst

Wirtschaftliche Bedeutung der Stadtreinigung Hamburg f√ľr die Hansestadt
© ASK-EU (7/2022)
Vorstellung der Stadtreinigung Hamburg: Abfallwirtschaft, Stoffströme und Energie, Entwicklung und Ziele

Vorstellung der neuen Arbeitgeber Marke aha
© ASK-EU (7/2022)
1. Zielsetzung 2. Leitmotiv 3. Umsetzung - Vorstellung der neuen Arbeitgebermarke 4. Kommunikationsmaßnahmen

Nichtfinanzielle Berichterstattung
© ASK-EU (7/2022)
Transparenz von Sozial- und Umweltleistungen kommunaler Unternehmen

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Abfallausstellung
Nur wer die Geschichte kennt,
siegt im ewigen Kampf
gegen den Müll