Integrit√§t von Gashochdruckleitungen ‚Äď Nachweis durch Einsatz geeigneter Molchtechnologien
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (1/2018)
Unter Ber√ľcksichtigung der Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes [1], insbesondere ¬ß¬ß 1 und 49, spielt der zugleich technisch sichere und wirtschaftliche Betrieb von Erdgasinfrastrukturen eine gro√üe Rolle.

Die Bedeutung von CNG/SNG im Verkehrssektor und f√ľr den Ausbau der erneuerbaren Energien
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (8/2017)
Um auch im Mobilitätssektor eine Energiewende zu erreichen, setzt die Bundesregierung derzeit v. a. auf die Elektrofahrzeuge. Doch ab wann lohnt sich die Sektorenkopplung mit Elektroautos in Deutschland?

Underground Sun Storage: Ein Projekt zur Erforschung der Wasserstoffverträglichkeit von Erdgasporenspeichern
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (8/2017)
Die RAG als eines der gr√∂√üten und f√ľhrenden Energiespeicherunternehmen Europas besch√§ftigt sich auch mit Speicherl√∂sungen f√ľr das Energiesystem der Zukunft.

Neue Erdgas-Hochdruckleitung unter der Ems verlegt
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (7/2017)
Die Kontrolle, Instandhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes geh√∂ren eigentlich zum Alltagsgesch√§ft von Gasversorgern. Die Sanierungsma√ünahme, die die Stadtwerke Greven k√ľrzlich durchgef√ľhrt haben, war jedoch alles andere als allt√§glich: Im Rahmen der Sanierung galt es, ein 120 m langes Teilst√ľck eines insgesamt 21,6 km langen Gashochdrucknetzes zu erneuern. Die anstehende Topografie machte diesen kurzen Abschnitt zu einer Herausforderung.

Nutzung der DVGW-Anpassungsdatenbank f√ľr die L/H-Gas-Marktraumumstellung
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Die aktuelle Umstellung von L- auf H-Gas und die damit verbundene Notwendigkeit, die Gasverbrauchsger√§te in Nord- und Westdeutschland zeitnah auf die ver√§nderte Gasbeschaffenheit anzupassen, ist eine Mammutaufgabe: Sie erfordert neben einer Vielzahl von erfahrenen Anpassungsmonteuren auch eine Datenbank, die als Schnittstelle alle relevanten Daten f√ľr den Anpassungsprozess bereitstellt.

Gewährleistung der technischen Sicherheit von Gasinfrastrukturen in Deutschland
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
√úber die weitverzweigten Gasinfrastrukturen erfolgt in Deutschland h√∂chst zuverl√§ssig die Versorgung der Zivilbev√∂lkerung mit W√§rme und Strom, der Industrie mit Prozess-/Heizw√§rme und mit Erdgas als Rohstoff f√ľr die organische Chemie, der Kraftwerke mit hocheffizienter Prim√§renergie sowie des Verkehrssektors mit alternativen umweltschonenden Kraftstoffen (CNG/LNG).

Schwankende Erdgasbeschaffenheiten aus Sicht des (industriellen) Endverbrauchers ‚Äď Teil 2
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Als vielseitiger, effizienter und umweltfreundlicher Energieträger hat sich Erdgas in zahlreichen Sektoren, darunter in Haushalt und Gewerbe, in der Strom- und Wärmeversorgung, aber auch in Industrie und Transport etabliert.

Neue Erdgas-Hochdruckleitung unter der Ems verlegt
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2017)
Die Kontrolle, Instandhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes geh√∂ren eigentlich zum Alltagsgesch√§ft von Gasversorgern. Die Sanierungsma√ünahme, die die Stadtwerke Greven k√ľrzlich durchgef√ľhrt haben, war hingegen alles andere als allt√§glich: Im Rahmen der Sanierung galt es, ein 120 Meter langes Teilst√ľck eines insgesamt 21,6 Kilometer langen Gashochdrucknetzes zu erneuern.

Schwankende Erdgasbeschaffenheiten aus Sicht des (industriellen) Endverbrauchers ‚Äď Teil 1
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2017)
Das Thema Erdgasbeschaffenheit hat in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Dies hat zahlreiche Ursachen: die Liberalisierung und Entflechtung etablierter Versorgerstrukturen, die Bestrebungen der Europ√§ischen Kommission, eine gemeinsame europ√§ische Gasbeschaffenheitsnorm zu schaffen (EN 16726), die zunehmende Globalisierung der Gasm√§rkte (Stichwort LNG) und die vermehrte Einspeisung regenerativer Gase, etwa Biomethan oder zuk√ľnftig auch Methan oder gar Wasserstoff aus Power-to-Gas-Anlagen.

Brennwertbestimmung SmartSim f√ľr Gasverteilernetze ‚Äď ein Schritt zum gr√ľnen Gasnetz der Zukunft
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (5/2017)
Die technischen Entwicklungen im Erdgasnetz, vor allem die zunehmende Einspeisung regenerativer Gase im Zuge der Energiewende, sind neue Herausforderungen f√ľr Netzbetreiber.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?